Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG MONHEIM  |  E-Mail: info@vg-monheim.de  |  Online: http://www.vg-monheim.de

   

   

 

   

   

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
14.12.2017

   

   

Homepage der Firma PiWi und Partner

Impressum

Herausgeber

Verwaltungsgemeinschaft Monheim

Marktplatz 23, 86653 Monheim

Tel.: (09091) 90 91 - 0

E-Mail: info@vg-monheim.de

 

Die Verwaltungsgemeinschaft Monheim ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Vorsitzenden und ersten Bürgermeister, Herrn Georg Vellinger. Rechtsaufsichtsbehörde ist das Landratsamt Donau-Ries

 

Verantwortlich für den Inhalt und die Überarbeitungen

Verantwortlich im Sinne der Redaktion: Internet-Sachbearbeitung (Anschrift siehe oben). Namentlich gekennzeichnete Internetseiten geben die Auffassungen und Erkenntnisse der genannten Personen wieder.

 

Verantwortlich für die ursprüngliche Realisierung

econix GmbH

Johann-G.-Gutenberg-Str. 15

82140 Olching

Telefon 08142 66932-400

Mobil 0178 4137914

Telefax 08142 66932-299

E-Mail: andrea.willaredt@econix.de

Homepage: http://www.piwi-partner.de

 

Nutzungsbedingungen

Copyright © 2013 VG Monheim. Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Seiten des Web-Angebots der Verwaltungsgemeinschaft Monheim dem Urheberrecht (Copyright). Sie dürfen von Ihnen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch im Rahmen des § 53 Urheberrechtsgesetz (UrhG) verwendet werden. Eine Vervielfältigung oder Verwendung dieser Seiten oder Teilen davon in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung ist nur mit unserer Einwilligung gestattet. Diese erteilen auf Anfrage die für den Inhalt Verantwortlichen. Weiterhin können Texte, Bilder, Grafiken und sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Auch über das Bestehen möglicher Rechte Dritter geben Ihnen die für den Inhalt Verantwortlichen nähere Auskünfte. Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen und Reden sind mit Quellenangabe allgemein gestattet.

 

Haftungsausschluss

Alle auf dieser Internetseite bereitgestellten Informationen haben wir nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Eine Gewähr für die jederzeitige Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen können wir allerdings nicht übernehmen. Ein Vertragsverhältnis mit den Nutzern des Internetangebots kommt nicht zustande. Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung dieses Internetangebots entstehen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) einschlägig sind. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Schadsoftware oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet. Falls im Einzelfall erforderlich: Der Haftungsausschluss gilt nicht für Informationen, die in den Anwendungsbereich der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie (Richtlinie 2006/123/EG – DLRL) fallen. Für diese Informationen wird die Richtigkeit und Aktualität gewährleistet.

 

Links und Verweise (Disclaimer)

Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch diese Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten haben wir diese fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir können diese fremden Inhalte aber nicht ständig auf Veränderungen überprüfen und daher auch keine Verantwortung dafür übernehmen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite.

 

E-Mail ist keine elektronische Kommunikation nach Art. 3a BayVwVfG

In unserem Internetangebot sind E-Mail-Adressen veröffentlicht und Online-Formulare eingebunden, die das Versenden von Nachrichten ermöglichen. Diese Arten der Kommunikation können aber aufgrund des Problems der eindeutigen Authentifizierung bei Vorgängen die der Schriftform bedürfen, nicht als elektronische Kommunikation im rechtlichen Sinne (vgl. u.a. Art. 3a BayVwVfG, § 87a Abs.1 AO) angesehen werden.

Alle personenbezogenen Mail-Adressen sind kein offizieller Mail- bzw. Posteingang und bewirken keinen rechtsverbindlichen Zugang.

Auf die mit der elektronischen Datenübermittlung zusammenhängenden Sicherheitsrisiken wird hingewiesen.

 

drucken nach oben